Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

 

KONFLIKTBEARBEITUNG / MEDIATION IN ORGANISATIONEN

Außenstehende Dritte können durch allparteiliche Moderation Verhandlungsspielräume eröffnen, in denen die Betroffenen ihre Handlungsfähigkeit wiedergewinnen.
Naturgemäß erscheinen Konflikte als die direkte Folge misslungener zwischenmenschlicher Kommunikation und werden als "Beziehungsproblem" missverstanden. Meistens jedoch sind Kommunikationsprobleme in der Arbeitswelt die Folge und der Ausdruck von Widersprüchen oder Unklarheiten in den Organisationsstrukturen.

Einige dieser organisationalen Konfliktquellen sind:

  • unterschiedliche Berufsgruppen und deren Kompetenzen
  • Organisationskultur und - tradition
  • unklare oder ungeregelte Arbeitsabläufe
  • unterschiedliche berufliche Sozialisation
  • Orientierungslosigkeit durch Führungsvakuum
  • Ökonomischer Druck  - Rationalisierungsmaßnahmen

Konfliktbearbeitung / Mediation nützt Ihnen, wenn Sie

  • die Arbeitsfähigkeit Einzelner oder von Teams verbessern oder wiederherstellen wollen
  • widersprüchliche Interessen und Anforderungen erkennen und managen sollen
  • Orientierung im Konfliktchaos behalten wollen
KONFLIKTBEARBEITUNG / MEDIATION IN ORGANISATIONEN
KONFLIKTBEARBEITUNG / MEDIATION IN ORGANISATIONEN
 
  Titel     Design und Umsetzung der Website - bcom Advertising GmbH